Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 Sunshine Shipping Line - EckernfördeSunshine Shipping Line - Eckernförde

 

Fahrgast-Motorschiff "Sunrise"

(ex "Gode Wind", ex "Wappen", ex "Wappen von Flensburg", ex "Ostfriesland")

 

Die "M.S. Sunrise" wurde 1960 von der Jos. L. Meyer Werft in Papenburg unter Baunummer 495 für die Reederei AG Ems gebaut und verkehrte von 1960 bis 1969 zwischen Emden und Borkum. Nach Verkauf an die Flensburger Personenschiffahrt GmbH & Co. KG und Umbenennung in" Wappen von Flensburg" verkehrte sie nur kurz zwischen Dover und Soby.

Ab 11.11.1970 fuhr das Schiff dann für die KG Seetouristik GmbH & Co. KG (Flensburg) und wurde am 10.12.1970 in "Wappen" umbenannt.                                            Die neue Route verlief bis 1980 zwischen Burgstaaken und Roedbyhavn. 1981-1982 verkehrte das Schiff zwischen Maasholm und Sonderburg.

Zwischen Juni und September 1982 befand sich das Schiff unter dem Namen "Gode Wind" kurz in Besitz der Maasholmer Seetouristik (Fredi Bruhn).

Im September 1982 ging das Schiff dann an die Sunshine Shipping (Sunrise Shipping Line Schiffahrtsgesellschaft GmbH) und wurde auf der Husumer Schiffswerft modernisiert und umgebaut. Das Reedereimodell zeigt den Umbauzustand 1983. Der neue Heimathafen wurde Eckernförde und unter dem neuen Namen "Sunrise" wurden sog. Butterfahrten in die dänische Ostsee nach Sonderburg unternommen. Bis 1992 blieb das Schiff in Eckernförde, dann erfolgte der Verkauf an MS Wappen Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG (Förde Reederei Seetouristik).

Ab September 1992 fuhr das Schiff unter dem neuen Namen "Mecklenburg" zwischen Burgstaaken und Roedbyhavn.

Im Oktober 1999 wurde das Schiff dann nach Malta an die Island Ferry Co. Ltd verkauft und in Valetta für Sightseeing Touren auf dem Wasser eingesetzt.

Das Schiff wurde unter seinem letzten deutschen Namen "Mecklenburg" in Valetta aufgelegt und 2012 nach Aliga (Türkei) geschleppt, gebeacht und verschrottet.

 

Technische Daten:

IMO Nr.: 5266489 / BRZ 774 / Länge: 58,27 Meter / Breite: 9,66 Meter / Tiefgang 2,49 Meter / Passagiere 647 / Antrieb über 1 MAK Diesel mit 1278 KW Nennleistung /  Geschwindigkeit 15 Knoten

 

 

 

Das Modell: gebaut 1982/1983 von Modellbauern der Husumer Schiffswerft im Maßstab 1:50

 

 

 Warenprospekt Sunshine Shipping Line 1980er JahreWarenprospekt Sunshine Shipping Line 1980er Jahre

 

 

 

Galerie: "M.S. Sunrise" und das Reedereimodell