Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Korr.-Reederei Küstenschiffahrt Bauer & Hausschildt KG - HamburgKorr.-Reederei Küstenschiffahrt Bauer & Hausschildt KG - Hamburg

 

 

 

Küsten-Motorschiff "M.S. Gothia"

 

 

Die "M.S. Gothia" wurde am 27.06.1970 als Bau Nr. 643 bei der J.J. Sietas KG Schiffswerft in Hamburg als in Teilen auf Kundenwunsch modifiziertes (u.a. Ladegeschirr mit Schwergutbaum) Typ 67 Schiff unter dem Namen "Taurus" für die G.B.R "Taurus" - Hamburger Reederei Gährs KG (Jonny Gährs) - auf Kiel gelegt und am 19.09.1970 getauft. Im gleichen Jahr am 21.09.1970 erfolgte die Umbenennung in "Gothia". Ab 1978 unter KG Schiffahrts Ges. “Taurus" Harms, Lünstedt & Gährs KG (Jonny Gährs) in Fahrt.

Ab 12.11.1979 in Hamburg für Transhandel Bauer KG (Küstenschiffahrts Bauer & Hauschildt KG) in Fahrt.

Im gleichen Jahr ausgeflaggt nach Panama.

Bis 1981 blieb es als "Gothia" in Fahrt und wurde zeitweise an die Contimar-Reederei (s.u) verchartert - dann kam es für die Straits Shipping Pte. Ltd. (Singapur) als "Straits Venture" in Fahrt. 1986 Overseas Shipyard Pte. Ltd.  - 1987 Venture Shipping Pte. Ltd..

1996 folgte der Verkauf an Uni Span Shipping (Jesselton Shipping Pte. Ltd.) in Singapur und das Schiff wurde in "J Prosper" umbenannt. Es folgten weitere Umbenennungen - zuletzt war das Schiff als "Mariam III" für Moza Khalifa (Panama) in Fahrt.

Am 13.04.2006 wurde es durch Brand vor der Küste von Mogadischu zerstört und zum Totalverlust erklärt.

 

Zur Reederei Contimar:

Contimar Linie GmbH & Co, mit Sitz in Hamburg. 1972 aus einem Zusammenschluss der Herren Willi Schlieker und Klaus Zander als: Contimar Schlieker & Zander, Hamburg, in das Handelsregister eingetragen. Sie fuhren zunächst mit gecharterten Schiffen ins Mittelmeer, Syrien und Ägypten, der Libanon kam später dazu und es gelang der Reederei einen Liniendienst aufzubauen. Die Contimar hatte 11 Schiffe, von denen einige bei Sietas gebaut worden sind. Ende der 80er Jahre, nachdem die Reederei ihre Schiffe weltweit einsetzte, gab es finanzielle Probleme. 1992 wurde das Reedereigeschäft aufgegeben.

 

 

Ein Artikel zum Schiff aus dem Hamburger Abendblatt - Ausgabe vom 27.06.1970

 

"Taurus" von Sietas

Am Wochenende wird bei der Hamburger Schiffswerft J. J. Sietas der Frachter "Taurus" (999 / 2400 BRT ? 2070 / 3760 tdw) für die gleichnamige Gesellschaft aufgeschwommen. (K.R. : Küstenschiffahrt Bauer & Hauschild).

 

 

 

 

Technische Daten:

IMO Nr.: 7024005 / DWT 3760 / Länge: 86,58 Meter / Breite: 13,84 Meter / Breite 8,00 Meter/ Tiefgang 4,76 Meter/ Antrieb über 1 Mot. 4Te 6x450/550 2400 (300)
Atlas MAK Masch. Bau GmbH-Werk Kiel, Kiel-F / 14 Knoten/ Besatzung: 14

 

 

 

 Das Modell: Baujahr um 1970. Modellbauer unbekannt. Maßstab 1:100

 

 

 

Galerie: Die "M.S. Gothia" und das Reedereimodell